Topcon setzt sein Engagement für Bridges to Prosperity mit einer Spende von automatischen Nivelliergeräten fort

Topcon setzt sein Engagement für Bridges to Prosperity mit einer Spende von automatischen Nivelliergeräten fort

LIVERMORE, Kalifornien – 19. Mai 2022 – Im Rahmen ihres langfristigen Engagements hat die Topcon Positioning Group weitere Ausrüstung für Bridges to Prosperity (B2P) bereitgestellt. Als Non-Profit-Organisation baut B2P weltweit Brücken, die das Leben der Menschen in ländlichen Regionen verbessern, wo es aufgrund von unüberwindbaren Flüssen oder tiefen Schluchten keinen sicheren Zugang zu wichtigen Ressourcen wie medizinischer Versorgung, Bildung oder Arbeit gibt. Die gelieferten zehn automatischen Digital-Nivelliere, eine Sachspende von Topcon, sind für den Einsatz im ostafrikanischen Ruanda sowie in weiteren afrikanischen Ländern bestimmt, wie Ron Oberlander, Vice President Topcon Global Professional Services, erläutert. Weiter erklärt er:  

„Wir freuen uns, dass wir unsere Unterstützung von B2P auf diese Weise fortsetzen können. Die neue Ausrüstung ist ein nächster Schritt in der Digitalisierung ihrer Baustellen, der ihre Projekte ein bisschen besser, einfacher und effizienter gestaltet. Es kommt nicht oft vor, dass ein Unternehmen wie unseres die greifbaren konkreten Ergebnisse seines gemeinnützigen Engagements unmittelbar sieht, aber bei jeder von B2P fertiggestellten Brücke ist das eindeutig der Fall. Wir glauben fest an die Arbeit dieser Organisation und sind glücklich, einen Beitrag zu ihrer Mission leisten zu können.“

Auch diese Spende wird sich unmittelbar auf die Fähigkeit von B2P auswirken, produktiver zu arbeiten, wie Nicola Turrini, B2P-Verantwortlicher für globale Unternehmenspartnerschaften und einer der Bauingenieure der Organisation betont.

„Dank dieser aktuellen Sachspende von Topcon werden alle in Ruanda und Uganda tätigen B2P-Ingenieure und Ingenieurinnen jetzt über ein eigenes automatisches Nivelliergerät verfügen“, freut er sich. „So unspektakulär das zunächst klingen mag, wird sich das sofort und im hohen Maße auf unsere aktuellen Projekte auswirken. Während wir, wie der Rest der Welt, durch COVID ausgebremst wurden, haben wir uns mittlerweile gut erholt und haben vor, in diesem Kalenderjahr 50 oder noch mehr Brücken zu bauen. Dieser Umstand – und die umfangreiche Ausrüstung, die wir von Topcon erhalten haben – wird den Bauprozess deutlich effizienter gestalten und dieses Ziel möglich machen. Wir sind dankbar für ihre ungebrochene und großzügige Unterstützung.“

Weitere Informationen zu dieser Organisation finden sich auf bridgestoprosperity.org.

Über die Topcon Positioning Group

Always one step ahead – stets einen Schritt voraus in Sachen Technologie und Kundennutzen. Als Industrieführer entwickelt, fertigt und vertreibt die Topcon Positioning Group Lösungen für präzise Messaufgaben und Arbeitsabläufe für Anwender in der globalen Bau- und Geodatenbranche sowie der Landwirtschaft. Die Topcon Positioning Group hat ihren Sitz in Livermore, Kalifornien, USA (topconpositioning.comLinkedInTwitterFacebook). Die europäische Zentrale befindet sich im niederländischen Capelle a/d IJssel. Topcon Corporation (topcon.com) wurde 1932 gegründet und wird an der Börse in Tokio gehandelt (7732).

# # #

Pressekontakt:
Topcon Positioning Group
corpcomm@topcon.com
Staci Fitzgerald
+1 925-245-8610

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Bridges to Prosperity.

Oben: Bridges to Prosperity baut Fußgängerbrücken, um das Leben der Menschen in ländlichen Regionen weltweit zu verbessern. 

Rechts: Topcon hat der Organisation Bridges to Prosperity eine Reihe von Geräten zur Verfügung gestellt, die den Bauprozess rationalisieren, darunter die hier abgebildete Totalstation. 
 

 

Weitere Nachrichten