FC-5000: Touchscreen reagiert nicht oder ist ungenau

0 0

BIOS-Update:

  • Die Installation von Firmware und BIOS (UEFI) ab Version 22 behebt eine seltene mögliche Ursache von Problemen mit dem Touchscreen.
  • Anleitungen und die BIOS-Updatedatei für den FC-5000 finden Sie auf der Seite für Firmware- und Softwareaktualisierungen.

 

Hardreset (Kaltstart) ausführen:

  • Durch einen Hardreset (Kaltstart) kann die Funktion des Touchscreens möglicherweise wieder hergestellt werden. Verbinden Sie den FC-5000 mit einem Ladegerät und halten Sie die Einschalttaste mindestens 17 Sekunden lang gedrückt, bis die rote LED nicht mehr blinkt. (Dadurch wird die Stromversorgung des Systems vollständig eingestellt.) Warten Sie einige Sekunden (damit die Spannung vollständig abgebaut wird, insbesondere für den Touchcontroller). Warten Sie einige weitere Sekunden, damit die Stromversorgungsplatine den Betrieb wieder aufnimmt. Drücken Sie nun nochmals kurz auf die Einschalttaste und warten Sie, bis das System geladen ist. Falls Sie die Einschalttaste zu früh gedrückt haben, müssen Sie die Taste nochmals drücken.

 

Langsame Funktion, aufgehängtes System:

Durch erneutes Laden des Touchprofils oder eines anderen Touchprofils kann das Problem eventuell behoben werden. Befolgen Sie diese Schritte, falls der Touchscreen nicht funktioniert:

  1. Verwenden Sie die unteren Hardwaretasten (oder schließen Sie eine USB-Tastatur oder -Maus an), um die Startseite aufzurufen. Suchen Sie das Hilfsprogramm „Touchscreen-Profile“ und starten Sie es.
  2. Wählen Sie in diesem Hilfsprogramm eines der nicht hervorgehobenen Touchprofile aus, um dieses zu aktivieren und zu laden.
  3. Warten Sie, bis der Ladevorgang abgeschlossen ist.
  4. Kontrollieren Sie die Genauigkeit des kapazitiven Touchscreens mithilfe des ausgewählten Profils.

 

Falls der Touchscreen jetzt korrekt funktioniert, können Sie das vorherige Touchprofil wieder laden.

 

Beachten Sie, dass das Kalibrierungsprogramm für Touchscreens in Windows 10 nur für resistive Touchscreens geeignet ist; der FC-5000 verfügt jedoch über einen kapazitiven Touchscreen. Wenn Sie das Windows-eigene Kalibrierungsprogramm verwenden, kann die Funktion des Touchscreens beeinträchtigt werden. Erneutes Laden eines Profils schafft Abhilfe (siehe oben).

 

 

Andere mögliche Problembehebungen:

  • Auf dem Bildschirm angebrachte Schutzfolien können bei Nässe und Feuchtigkeit die Funktion des Touchscreens beeinträchtigen. Entfernen Sie in diesem Fall die Schutzfolie.
  • Durch Drehen des FC-5000 ins Querformat (in den Grundeinstellungen wird der Bildschirminhalt dabei automatisch ebenfalls gedreht), wird das Touchprofil möglicherweise aktualisiert, wodurch das Problem behoben werden kann.
  • Falls der Touchscreen während der Anzeige des Bluescreens (nach kurzem Drücken der Einschalttaste unten rechts bei gedrückt gehaltener Hardwaretaste mit dem Windows-Logo unten links) einwandfrei funktioniert, wird das Problem möglicherweise durch ein Programm verursacht. Verwenden Sie in diesem Fall den Task-Manager und andere Tools wie bei einem Desktopcomputer.