MAGNET Relais: Erstellen einer Sitzung mit dem HiPer SR

0 0

Projektszenario

Wichtig.  Im Projektareal muss Mobilfunkabdeckung herrschen.  Ohne Mobilfunkabdeckung ist keine Relais-Sitzung möglich.

Außerdem benötigen Sie zwei Topcon-Empfänger vom Typ HiPer SR.  Das Projektareal ist jedoch zu weitläufig für die LongLink-Kommunikation zwischen den HiPer-SR-Empfängern.  Daher müssen Sie eine MAGNET-Relais-Sitzung verwenden.

MAGNET Relais, Definition und Konzept

MAGNET Relais ist ein Dienst.  Dieser ermöglicht das Verbinden der mobilen Basisstation mit Ihrem Unternehmenskonto in der Cloud.  Sobald die mobile Basis verbunden ist, können Sie die Basis wie gewohnt für eine RTK-Messung einrichten.

Am Rover melden Sie sich beim selben Cloud-Konto an, um eine Verbindung zur soeben gestarteten HiPer-SR-Basis (Mountpoint) herzustellen und die RTK-Korrekturen zu empfangen.

Hinweis:  Eine MAGNET-Relais-Sitzung mit zwei Topcons-Empfängern vom Typ HiPer SR kann nur mit MAGNET Field oder MAGNET Field Site ab Version 2 erstellt werden.

Die MAGNET-Relais-Sitzung setzt eine MAGNET-Relais-Lizenz für das Unternehmenskonto voraus.  Die MAGNET-Relais-Lizenz für Ihr Unternehmenskonto können Sie nach Anmeldung bei MAGNET Enterprise erwerben: Klicken Sie auf das „Shop“-Widget (blauer Einkaufskorb) und kaufen Sie die Lizenz wie gewohnt.

Mobile Basis – Hardware

  • Topcon HiPer SR+ mit interner SIM für konstante Internetverbindung

Roverhardware

  • Topcon HiPer SR und internetfähiger Feldrechner mit aktiver Internetverbindung (über WLAN oder Mobilfunk)
  • Vollständig aktivierte MAGNET-Field-Software und freigeschaltete Lizenz für MAGNET Relais im MAGNET-Enterprise-Unternehmenskonto 

Verbinden der Basis mit dem Firmenkonto

  • Starten Sie MAGNET Field auf dem internetfähigen Feldrechner.
  • Legen Sie ein neues Projekt an.
  • Erstellen Sie in MAGNET Relais ein GNSS-Hardwareprofil (Konfiguration) über das interne Mobilfunkmodem des Basisempfängers.
  • Tippen Sie dann im Hauptmenü auf „Verbinden >> Enterprise“.
  • Geben Sie die Anmeldedaten für das MAGNET-Firmenkonto ein (E-Mail-Adresse: und Enterprise-Passwort). Warten Sie, bis die Anmeldung in MAGNET Field erfolgt ist.
  • Noch im Fenster „Verbindungen“, wechseln Sie nach links zur Registerkarte „Allgemein“.
  • Wählen Sie die benutzerdefinierte „MAGNET Relais Konfiguration Messung“ aus.
  • Tippen Sie unten auf die Schaltfläche „Verbinden“. Nun geschehen automatisch mehrere Dinge:
  • Es wird eine drahtlose Bluetooth-Verbindung zwischen dem Feldrechner und dem Basisempfänger HiPer SR hergestellt.
  • Sie werden beim Firmenkonto angemeldet und eine Prüfung auf eine gültige Lizenz für MAGNET Relais erfolgt. Nehmen Sie keine Eingaben vor.
  • Anschließend wird angezeigt, dass Sie die mobile Basis normal starten können.
  • Tippen Sie auf „Einrichtung >> Start Basis“ und gehen Sie wie gewohnt vor.
    • Punkt = Basis 
    • Code = FP Festpunkt
    • Antennenmessmethode = Schräg (Benutzereinstellungen)
    • Antennenhöhe = ??
    • Position Basis = Tippen Sie auf „Von Empfänger übernehmen“, um die autonome Position des HiPer SR zu verwenden.
  • Tippen Sie anschließend auf „Start Basis“.
  • Die mobile Basis wird mit dem Firmenkonto in der Cloud verbunden und ist bereit.
  • Trennen Sie die Bluetooth-Verbindung zur Basis.

Verbinden mit dem Topcon-Rover HiPer SR

  • Schalten Sie den Topcon-Rover HiPer SR ein.
  • Suchen Sie den Rover per Bluetooth und stellen Sie die Verbindung her.
  • Nehmen Sie keine Eingaben vor. Mehrere Dinge geschehen automatisch.
  • Der Vorgang ist abgeschlossen, wenn Ihre mobile HiPer-SR-Basis als Zugangspunkt angezeigt wird.
  • Wählen Sie diesen Zugangspunkt aus und tippen Sie auf „Verbinden“.
  • Prüfen Sie die Angaben unter „Einrichtung >> Status >> System“.
  • Die Funkverbindung sollte mit 100 % angezeigt werden, der Lösungstyp sollte zunächst Float und dann Fixed lauten.