MAGNET Office: Erstellen eines 3D-Modells aus einer CAD-Datei

0 0

Annahmen:

2D-Linien wurden durch Extraktion aus einem PDF, einem Bild, einer 2D-CAD-Zeichnung (DWG/DXF/DGN) oder auf andere Weise erstellt. Nun müssen Sie den Daten Höhen zuweisen, damit diese zur Absteckung oder Maschinensteuerung in 3DMC verwendet werden können. 
Sie können 2D-Daten auf unterschiedliche Weise anheben (= ihnen Höhen zuweisen). Dabei spielen das Datenformat und Ihre Vorlieben eine Rolle. Klicken Sie auf die Bilder unten, um mehr über die verschiedenen Optionen zu erfahren. 

Höhe über Inkrement zuweisen:

  • Weisen Sie einer Abfolge von Linien Höhen zu, die in einem festen Intervall zunehmen.
  • Diese Funktion wird oft für Höhenlinien benutzt.
  •  Das Inkrement kann positiv oder negativ ausfallen.

String-Punkthöhe zuweisen:

  • Weisen Sie einer Einzellinie eine einheitliche Höhe für alle Punkte zu.
  • Diese Funktion wird oft für Bodenplatten oder andere Linien mit konstanter Höhe verwendet.
  • Alle String-Punkte erhalten dieselbe Höhe.
  • Sie können auswählen, ob die Daten im Modell verwendet werden (meist der Fall).

Höhe aus Beschriftung zuweisen:

  • Weisen Sie einer Linie Höhen aus Beschriftungen zu.
  • Die Linie kann oberhalb oder unterhalb der Beschriftung verlaufen.
  • Dabei werden nur Beschriftungen mit Führungslinien im Standardstil des ausgewählten Musters berücksichtigt.
  • Weitere Punkthöhen müssen auf andere Weise zugewiesen werden.

String bearbeiten:

  •  Weisen Sie bestimmten String-Punkten Höhen zu oder ändern Sie die Höhe von Punkten.
  • Sie können auch zusätzliche Punkte einfügen.
  • Diese Funktion wird meist für Punkte verwendet, die nicht automatisch bearbeitet werden können. 
  • Sie ist nützlich, um Fehler in den Quelldaten oder aus der Handeingabe zu korrigieren.

Höhe über Schnittpunkt zuweisen:

  • Übernehmen Sie die Höhe aus dem Schnittpunkt mit anderen 3D-Objekten.
  • Diese Funktion wird für Neigungslinien verwendet, die Höhenlinien kreuzen aber keine Höhen für die eigenen Endpunkte aufweisen (bspw. zwischen Bruchkanten gezeichneten Linien wie Böschungsoberkante und -unterkante).
  • Die Funktion kann natürlich auch für andere Linien verwendet werden, die Linien mit bekannter Höhe kreuzen.

VERWANDTE ARTIKEL