Topcon kündigt Neuigkeiten für das Vorzeigeprodukt 3D-MC-MAX Raupensteuerung an

Die Topcon Positioning Group stellt umfassende Updates für die 3D-Raupensteuerung 3D-MCMAX vor. Im Herzen des innovativen Systems schlägt eine inertiale Messeinheit (IMU). Es kommt ohne Mast am Schild aus und unterstützt jetzt noch mehr Maschinenkonfigurationen und Anwendungsbereiche. Bei der Markteinführung 2016 war es für Raupen mit 6-Wege-Schild erhältlich. Jetzt bietet Topcon als Branchenneuheit auch ein System für Planierraupen mit 4-Wege-Schild an.

Murray Lodge, Senior Vice President Construction, sagt: „Das ist eine tolle Entwicklung zur Nachrüstung einer 3D-Maschinensteuerung bei Raupen. Bisher gab es für diese Maschinenklasse keine Lösung. Topcon bietet damit Anwendern von Maschinen mit 4-Wege-Schild unterschiedlicher Hersteller erstmals die bewährte Geschwindigkeit und Effizienz seiner Steuerungen an.“

Zu den Neuerungen gehört auch die optionale dritte IMU zur Unterstützung der Schildneigung. Außerdem kann somit die Leistung an steilen Neigungen verbessert werden. „Anwender, die häufig an Hängen und anderen steilen Neigungen arbeiten, werden sich über die Unterstützung durch die dritte IMU freuen“, ist sich Lodge sicher.

Auch für den Schildverschleiß ist eine neue Funktion hinzugekommen. Lodge erklärt: „Sobald eine Maschine kalibriert wurde, kann die langfristige Genauigkeit durch schrittweise Anpassungen hinsichtlich des Schildverschleißes optimiert werden.

Dank Neuerungen wie der Funktion zum Verschleißmanagement setzen unsere Raupensysteme den Branchenstandard bei Genauigkeit und Leistung – Tag für Tag.“

Daan Desmet, der sich beim belgischen Bauunternehmen TRBA um 3D-Steuerungen kümmert, sagt: „Der Mehrwert ist offensichtlich: Das mastlose System reagiert schneller und die Arbeit ist in kürzerer Zeit bei höherer Genauigkeit als mit anderen 3D-GPS-Systemen erledigt. Die Maschinenausrichtung gelingt viel sauberer, wodurch ein ebenflächiges, akkurates Planum bis in die letzte Ecke entsteht.“ Vorhandene Systeme können um die dritte IMU ergänzt werden.

More Stories