Feldrechner T-18

Topcon stellt neuen Feldrechner mit mehr Leistung und Geschwindigkeit vor

Topcon stellt neuen Feldrechner mit mehr Leistung und Geschwindigkeit vor

Die Topcon Positioning Group stellt den neuen Feldrechner T-18 vor. Das Handgerät ist optimal für die Geopositionierung, den Baustelleneinsatz, die Datenerfassung, Hochbau und Fassaden geeignet.

Das 3,7 Zoll große Display (9,4 cm Diagonale) ist im Sonnenlicht ablesbar. Das Gerät bietet außerdem einen mit 1 GHz getakteten Prozessor und 1 GB internen Speicher. Die Akkustandzeit beträgt bis zu 10 Stunden. 

„Der T-18 stellt eine robuste und ergonomische Lösung für die Datenerfassung mit MAGNET®Field dar. Dabei schneidet der Feldrechner in puncto Geschwindigkeit, Displaygröße, Anschlussoptionen und Akkustandzeit besser ab als bisherige vergleichbare Systeme“, so Ray Kerwin, Director für Vermessungsprodukte weltweit.

Das 3,5-G-Mobilfunkmodem im T-18 sorgt für die Vernetzung mit den MAGNET-Lösungen von Topcon und ermöglicht das Versenden und Empfangen von Daten über das Cloud-Firmenkonto. 

„Die Mobilfunkoption erleichtert die Kommunikation mit dem Außendiensttrupp bei kurzfristigen Änderungen oder zum Anfordern wichtiger Daten aus dem Büro. Das Modem kann außerdem für den Empfang von RTK-Korrekturdaten (Echtzeitkinematik) genutzt werden“, ergänzt Kerwin.

Weitere wichtige Merkmale sind ein Bluetooth®- und ein WLAN-Modul sowie die Schutzklasse IP65, die das Gerät für den Einsatz auf staubigen und feuchten Baustellen prädestiniert.

WEITERE NACHRICHTEN